Die Nordsee braucht einen besseren Ruf

Die Nordsee braucht einen besseren Ruf

Es reicht schon manchmal nur einen kleinen Stupser aus und man wird unzufrieden. So kann das natürlich auch schnell im Urlaub passieren, wenn es mal nicht so läuft, wie man es sich vorgestellt hat.

Kürzlich machten meine Familie und ich einen Urlaub auf einer der ostfriesischen Inseln. Im letzten Jahr waren wir absolut begeistert. Das Wetter war fantastisch, das Essen war gut, es war rundum zufriedenstellend und da dachte man sich: "Das können wir mal wieder machen!".

Doch als wir in diesem Jahr wieder die Insel besuchten, wurden wir leider bitter enttäuscht. Wir hatten eine gewisse Erwartungshaltung, natürlich aufgrund der Erfahrungen im Vorjahr. Das Wetter war leider katastrophal, das Lieblingsrestaurant war ausgebucht oder man bekam einfach keinen Tisch.

Die Erwartungshaltung entscheidet

reputativ_an_der_nordsee

Wie man sieht reicht es dann auch schon mal aus und so denkt man über die ganze Geschichte ein wenig anders. Wie vielen Leuten werden wir dies wohl erzählen. Mit Sicherheit sind es mehr Leute als im letzten Jahr, schließlich hatte man sich ja riesig darauf gefreut und fast ein Jahr darauf gewartet. Sachlich betrachtet liegt es natürlich an externen Einflüssen, denn das Wetter kann man nicht kontrollieren oder Monate im Voraus vorhersagen. Dies kann natürlich dazu führen, dass die Reputation besagter kleiner Insel in der Nordsee einen Schaden davon trägt. Keine Sorge, die Nordsee ist rau und kann das ab. ;-)

Meinungsbildung wird von Emotionen bestimmt

nordsee

Doch wenn man sich mal anhand dieses Beispiels vor Augen führt, wie die Meinungsbildung entsteht und welche Einflüsse hier ausschlaggebend sein können, ist es nicht verwunderlich, dass im klassischen Marketing die Auswertung von Werbemaßnahmen absolut entscheidend sind für spätere Marketing-Kampagnen. Ähnlich verhält es sich, wenn es darum geht, wie über ein Produkt, eine Firma oder eine Person geredet wird. Und im Internet läuft dies auch noch öffentlich ab, so dass solche Nachrichten sich wie ein Lauffeuer verbreiten. Durch soziale Netzwerke kann dann schnell ein Shitstorm entstehen. Dies wirkt sich dann sehr schnell auf die Wirtschaftlichkeit aus, und hier ist es egal ob es sich um ein Produkt einen Webshop oder eine öffentliche Person handelt. Ein Schaden entsteht in jedem Fall, auch wenn dieser monetär nur schwer messbar ist.

Aber kennen Sie eigentlich Ihre externen Einflusskriterien und wie die Reputation Ihres Unternehmens Schaden erleiden kann?

Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema und bieten Ihnen auch einen individuellen Reputationscheck an, um professionell überprüfen zu lassen welchen Ruf Ihr Produkt, Ihr Unternehmen oder Sie persönlich haben und welche Informationen man über Sie findet!

 

Bildnachweis: © lassedesignen - Fotolia.com, privat

Wir freuen uns auf Ihr Projekt. Kontaktieren Sie uns!

Beratung vereinbaren