Die Macht der Sterne

Viele Daumen Hoch Im Internet lassen sich mittlerweile viele Dinge von Nutzern bewerten. Hierzu gehören Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen, Retaurants, Hotels und vieles mehr. Zur Visualisierung dient ein Sterne- oder Punktesystem, welches durch Größen wie Google und Amazon und etlichen Bewertungsportalen etabliert wurde. Zudem werden viele Bewertung optisch in den Suchergebnislisten mit angezeigt, dies kann bereits für einen Interessenten eine abschreckende Wirkung haben.

Kann man den Sternen trauen

Ob der Löwenanteil der Bewertungen auch tatsächlich echt sind, wird schon seit längerem durch etliche Experten bezweifelt. Bereits vor Jahren wurde Amazon als Platzhirsch und größtes Online-Kaufhaus mit der Tatsache konfrontiert, dass etliche gefälschte Produktbewertungen abgegeben werden, um Käufer in die Irre zu führen. Der Zweck dem Abgeben eines detaillierten Erfahrungsberichtes kann sehr hilfreich sein, um herauszufinden ob das Produkt auch tatsächlich alle Eigenschaften erfüllt, die sich der Käufer vorgestellt hat. Hier beraten quasi Käufer andere Käufer, was seit dem Web 2.0 zu einem Standard geworden ist und früher nur mit der Mund-zu-Mund-Propaganda zu vergleichen ist. Jedoch sind die Tippgeber anonym und es lässt sich nicht immer zweifelsfrei erkennen, ob es sich um eine echte Kundenmeinung handelt oder hier nachgeholfen wurde. Was früher dem stationären Einzelhandel mit Fachverkäufern vorbehalten war wird nun durch Power-User übernommen, die sich selber sehr intensiv mit den Fachthemen beschäftigen. Doch wenn man gerade solchen Informationen nicht trauen kann, führt es das System ad absurdum. Reine Lobhudelei wirkt dann schon sehr auffällig. Daher sind Bewertungen, die durchweg positiv sind und schon übertrieben positiv wirken, eher unrealistisch. Ein Punktabzug muss nicht immer die Qualität eines Produktes anzweifeln, vielmehr sind es vielleicht nur Feinheiten, die einfach für diesen Käufer nicht gepasst haben.

Lohnt sich der Besuch?

Doch dies betrifft nicht nur Produktbewertungen sind hier betroffen, auch Hotelbewertungen, Essens-Bringdienste oder allgemein die Zunft der Gastronomie ist stark betroffen. Wenn beispielsweise die Recherche für den nächsten Urlaub ansteht und man sich durch die digitalen Reiseführer klickt, finden sich etliche Angebote. Doch welchem Angebot kann man glauben? Die Bewertungen durch Gäste, die ein Hotel kürzlich besucht haben wird zum wichtigsten Anhaltspunkt, wie das Hotel zu bewerten ist. Denn eine Bewertung die 5 Jahre her ist, wird nicht mehr dieselbe Relevanz haben, wie die Meinungen der letzten Tage oder Monate.

  • Hier muss man also ganz genau hinschauen:
  • decken sich Aussagen?
  • hat der Benutzer schon andere Hotels bewertet?
  • wie viele Bewertungen gibt es insgesamt?

So könnten hier die Fragen lauten, die einem da durch den Kopf gehen. So sollte also der gesunde Menscheverstand eingesetzt werden und auch „gesundes zweifeln“ an der Authentizität der Bewertungen an den Tag gelegt werden. Natürlich kann aufgrund der Anonymität nicht immer zweifelsfrei ermittelt werden, wer hinter der Bewertung steckt.

Wissen Sie eigentlich welche Bewertungen Ihr Unternehmen belasten? Oder schreiben Ihre Kunden gar nichts über Sie im Internet?

Finden Sie es jetzt heraus! Gerne unterstützen wir Sie mit unserem detaillierten Reputationscheck. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Bildnachweis: © fotogestoeber – Fotolia.com

Wir freuen uns auf Ihr Projekt. Kontaktieren Sie uns!

Beratung vereinbaren