Erfolgsfaktor Online Reputation

31.03.2017

Ihre Unternehmenskommunikation wird maßgeblich durch Ihre Online-Rezessionen beeinflusst. Ein schlechter Ruf kann dabei auch im Privaten schnell zur Karrierefalle werden und Ihrem Lebenslauf einen negativen Touch verleihen. Ein professionelles Reputationsmanagement hilft Ihnen dabei, potentielle Gefahren zu illuminieren, präventiv einer rufschädigenden Situation vorzubeugen und aktiv gegen Negativbewertungen zu arbeiten. Unser 4-Phasen-Konzept analysiert Ihre Marktsituation, entwirft gezielte Gegenmaßnahmen, hilft Ihnen in der Zukunft vorzusorgen und beobachtet regelmäßige Veränderungen Ihrer Reputation im digitalen Raum, sodass Ihr hart erarbeitetes Image auch in Zukunft bestand hat. Investieren Sie in einen positiven Web-Auftritt und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung – denn Ihr Ruf ist unsere Aufgabe.

Mit guter Online Reputation Umsatz steigern

online_reputation_bewerbung_social_netzwerke

Eine gute Online Reputation ist wichtig für den Umsatz. Das beweisen verschiedene Studien zu Themen wie Online-Shopping und Kaufentscheidungen. Demnach beeinflussen Kundenrezensionen, Kommentare oder Firmenratings sowie das Image der Firma die Kaufentscheidung maßgeblich. Ein Großteil der Käuferschaft empfindet Kundenmeinungen im Internet als informativer und glaubwürdiger als Informationen und Werbeversprechen auf der Firmenwebseite.

Viele Internetnutzer haben schon einmal aufgrund einer anderen Kundenmeinung einen Kauf getätigt oder sich davon abhalten lassen. Letztendlich ist die Kaufentscheidung eine gefühlsbedingte Angelegenheit, die durch verschiedene Faktoren gelenkt wird. Eine davon ist die Unternehmensreputation. Auch potenzielle Geschäftspartner oder Mitarbeiter lassen sich von dem Online-Image eines Unternehmens beeinflussen und gehen auf Abstand, wenn sie im Internet auf kritische Kommentare oder schlechte Bewertungen stoßen. Wichtig als Unternehmen ist es, seinen Ruf im Netz zu kontrollieren und bei negativen Tendenzen rechtzeitig zu reagieren.

Wie und wo kann mein Ruf Schaden nehmen?

Häufig sind es enttäuschte Kunden und Käufer von Produkten, die in Foren, Bewertungsportalen oder sozialen Netzwerken ihrer Wut freien Lauf lassen. Die Anonymität im Internet ist ein großes Problem unserer heutigen Zeit, die Debatten vorantreibt und zu frustrierten, destruktiven Kommentaren animiert. Diese werden häufig von ähnlich enttäuschten Kunden aufgegriffen und schon bald kann eine Diskussion in Gang geraten, die noch mehr negative Bewertungen und Meinungen zur Folge hat. Diese können wiederum einen Prozess hervorrufen, der zwangsläufig zu einer schlechten Online Reputation führt. Zögern Sie nicht länger und gestalten Sie daher Ihr Image im Internet aktiv mit.

Seien Sie zum Beispiel:

  • offen für Neues. Kritik ist nicht zwangsläufig schlecht, sondern kann auch förderlich sein. Nehmen Sie die Meinungen über Sie genau unter die Lupe und setzen Sie konstruktive Vorschläge gezielt um.
  • Bitten Sie Kunden direkt um ein Feedback. Auf diese Weise zeigen Sie sich offen für Veränderungen und beweisen Ihrem Kunden, dass seine Meinung etwas zählt.
  • Investieren Sie Zeit und Geld in einen individuellen Markenaufbau und Empfehlungsmarketing.
  • Spontanes Überwachen relevanter Webseiten und Foren im Internet reicht nicht aus. Suchen Sie sich professionelle Unterstützung und übertragen Sie das Online-Reputations-Management einem professionellen Dienstleister.

Die Handhabe ist entscheidend - Online Ihre Reputation managen

Online Reputation Management (ORM) befasst sich mit dem Monitoring, der Analyse und dem Umgang mit dem persönlichen, beruflichen oder gesellschaftlichen Ruf von Privatpersonen und Unternehmen im Web. Über das digitale Kommunikationsnetzwerk wird dabei eine aktive Steuerung von Meinungen auf Plattformen, in Blogs oder den soziale Medien angestrebt und mit Hilfe regelmäßiger Überprüfungen von Verbraucherportalen gezielt gegen Negativbewertungen vorgegangen, die dem Unternehmen einschlägig schaden könnten.

Auch im Privatleben nimmt das ORM eine zunehmend größer werdende Rolle ein, die vorwiegend den Arbeitsmarkt prägt. Anzustreben ist die Optimierung Ihrer Suchmaschinen-Ergebnisse und die Realisation von Gegenmaßnahmen mit dem nötigen Maß an Feingefühl, sodass Ihre Netz-Präsenz glaubwürdig und für die Kunden transparent bleibt – Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Online Reputation nachhaltig zu stärken.

Vom unzufriedenen Kunden bis zur Rufschädigung – Unternehmen im Fokus

online_reputation Für Unternehmen hängen potentielle Kaufabschlüsse maßgeblich mit der webbasierten Kundenmeinung zusammen. Verbraucherportale und unzählige Bewertungsforen bergen ein hohes Risiko, da viele Online-Käufer die Anonymität im Web nutzen, um für jede Menge negative Publicity zu sorgen. Zielführend beim Reputationsmanagement sind Strategien, die Ihnen bei der Ermittlung derer Kommentare helfen, auf die es zu reagieren gilt. Nicht jede Kritik hat den gleichen Stellenwert bei der Entscheidung über die imagebezogene Relevanz. Daher ist es die Aufgabe der Unternehmenskommunikation und die der Marketing-Abteilung eine solche Dynamik der öffentlichen Meinungsbildung vorab in Kampagnen zu berücksichtigen.

Online Reputation als Teil der Bewerbung – Privatpersonen im Fokus

„Das Internet vergisst nie.“ Unter dieser Maßgabe beeinflusst Ihr privates Web-Verhalten zunehmend auch Ihre berufliche Karriere. Aussagekräftig über einen Bewerber ist - für die Mehrzahl der heutigen Personaler - ebenfalls ein Blick ins World Wide Web. Google erzielt eventuell unerwünschte Treffer bei der Eingabe von Vor- und Nachnamen und eröffnet dem potentiellen Arbeitgeber private Einblicke in Partyerfahrungen, die unangenehme Fragen im Vorstellungsgespräch mit sich bringen könnten - falls es überhaupt zu einer Einladung kommt. Das Bewusstsein über die beruflichen Auswirkungen ist ein entscheidender Faktor Ihrer Online Reputation.

Halten Sie sich den Stellenwert Ihrer digitalen Präsenz daher stets vor Augen. reputativ® hat sich darauf spezialisiert, Ihre digitalen Spuren positiv auszulegen oder zu löschen und dafür zu sorgen, dass Sie als Privatperson ebenso wie als Großunternehmen nicht unter Negativvermerken im Internet leiden müssen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Know-how, wir bieten Ihnen transparente Lösungsalternativen für jedes Budget.

Was Online Reputation kann: Marken etablieren und stärken

Viele Unternehmen vertrauen auf Markenbindung und die Umsätze, die daraus generiert werden. Um eine Marke im Internet zielgerichtet und effektiv zu etablieren, bedarf es einer entsprechenden Online Reputation. Doch nicht nur Firmen, sondern auch Personen profitieren von den positiven Effekten eines guten Online-Reputation-Managements (ORM).

Personal Branding: Online Reputation für Personenmarken

online_reputation_personal_branding

Sie möchten sich als Experte und persönliche Marke auf Ihrem Fachgebiet etablieren? Dann gehört ein gut und sicher ausgebautes Online-Reputation-Management zweifellos dazu. Als Aushängeschild für Ihren Erfolg, gibt es konkret Auskunft über erreichte Ziele und möglichen Verbesserungsbedarf.

Um als Personenmarke aufzutreten, bedarf es einer akribischen Vorbereitung und der Beantwortung grundlegender Fragen: Welches Thema liegt mir am Herzen? Welches Wissen und welche Werte möchte ich anderen vermitteln? Erst wenn diese klar beantwortet sind, kann die eigentliche Arbeit beginnen. Etablieren Sie sich als Marke im Netz, indem Sie als Experte auf Ihrem Gebiet auftreten und mit der Zeit den Status eines Influencers entwickeln – also einer gefragten Persönlichkeit zum betreffenden Thema. Erst dann ist es möglich, neue Themen zu setzen, die auf der eigenen Meinung und Erfahrung beruhen.

Für den Aufbau der gewünschten Online Reputation sollten Sie einige Faktoren beachten und wichtige Schritte auf dem Weg zum Experten unternehmen:


1. Schützen Sie Ihren Namen im Web. Nur wenn Sie sich Ihre persönliche Domain sichern und auf relevanten Social Media Plattformen mit dem eigenen Namen präsent sind, werden Sie auch über Google & Co. gefunden.

2. Legen Sie einen Blog an, der sich ausschließlich mit Ihrem Herzensthema beschäftigt. Interessante und sinnvolle Kategorien erleichtern Ihren Lesern den Einstieg. Schreiben Sie immer unter Ihrem eigenen Namen und legen Sie eine Über-mich-Seite an, auf der neben persönlichen Details alle Links zu Ihren Social Media Kanälen aufgeführt sind.

3. Verfassen Sie regelmäßig Beiträge und Kommentare auf Ihrem Blog sowie auf externen Plattformen wie fachspezifischen Portalen und Foren. Nur die kontinuierliche Pflege der gewählten Kanäle mit wertvollen Inhalten kann langfristige Erfolge für Ihre Online Reputation sichern. Hinzu kommt die aktive Beteiligung in Communities verschiedener Sozialer Netzwerke.

4. Variieren Sie die Art Ihrer Beiträge: Einzigartiger Content ist wichtig, um Ihren Expertenstatus aufrecht zu erhalten. Deshalb sind abwechslungsreiche Inhalte wie Präsentationen, Statistiken und Infografiken, Webinare, visuelles Storytelling und Podcasts sinnvoll.

5. Führen Sie Interviews zu relevanten Themen. So können Sie Ihre Erfahrungen und Ihren Wissensschatz audiovisuell mit anderen teilen – besonders interessant für Social Media Kanäle wie Facebook und YouTube, um auch Ihrer Persönlichkeit zu mehr Bekanntheit zu verhelfen.

7. Vernetzen Sie sich mit anderen Experten über Berufs- und Karriereportale wie LinkedIn und XING. Das dient dem Wissens- und Gedankenaustausch unter Gleichgesinnten, liefert neue Anreize und kann Ihren Status als Influencer deutlich steigern.

8. Nehmen Sie regelmäßig an fachspezifischen Konferenzen teil und verkünden Sie dies Ihren Followern über Twitter oder Facebook. Das dient maßgeblich Ihrer Online Reputation, da Sie Ihr Interesse und Informationswillen am Thema zeigen.

9. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Diese Faustregel gilt auch für das ORM. Kontrollieren Sie regelmäßige Ihre Inhalte auf Kritik oder negative Beiträge. Mit einer zielgerichteten Stellungnahme oder der Entfernung rufschädigender Kommentare setzen Sie sich aktiv für Ihre Online Reputation ein. Prüfen Sie zusätzlich die Social Media Kanäle und das Web auf Plagiate.



Handlungsmaximen für eine gute Online Reputation

Für die kontinuierliche Verbesserung Ihrer Webpräsentation stehen Ihnen vielfältige Instrumente wie Themenwebseiten, soziale Netzwerke oder eine kampagnenorientierte Pressearbeit zur Verfügung. reputativ® unterstützt Sie mit dem notwendigen Know-how und steht Ihnen mit fachkundigen Mitarbeitern bei allen Fragen rund um Ihre Online Reputation zur Seite. Wir schaffen für Sie eine SEO-optimierte, positive Eigenpräsenz und reagieren bei imagekritischen Einträgen mit Deeskalation und Verdrängung, um Ihre Marke zu schützen.

Unser Service – Ihr Vorteil

online_reputation_reputationsmanagement

Eine regelmäßiges Update von Social Media und Co., sowie ein Repertoire an Handlungsalternativen im Fall einer schwerwiegenden Rufschädigung kann nur durch eine aktive Gestaltung Ihrer Online Reputation garantiert werden. Unser Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, effiziente Suchmaschinenoptimierung zu betreiben, über eine umfangreiche Marktanalyse Ihren IST-Stand zu analysieren, gezielt Maßnahmen zur Imageverbesserung einzuleiten, präventiv Schadensbegrenzung zu betreiben und letztlich immer ein Auge auf Ihre Unternehmensrezessionen zu haben.

4 Phasen, die Ihr Reputationsmanagement nachhaltig und langfristig optimieren werden:

Dank spezieller Werkzeuge ist es uns möglich automatisch Benachrichtigungen über Aktivitäten Ihre Person oder ihr Unternehmen betreffend im Web auszuwerten. Dadurch haben wir die Möglichkeit in potentielle Krisensituationen schnell einzugreifen und zudem für Sie Imageanalysen, Stimmungen und Kundenwünsche zusammenzutragen, die eine permanente Marktanpassung gewährleisten.

Weitere Artikel:

30.03.2017

Arztbewertungen sind ein zweischneidiges Schwert. Oft hinterlassen Patienten nur bei einem negativen Eindruck eine Meinung in einschlägigen Internetportalen. Positive Bewertungen sind prozentual leider wesentlich weniger im Netz zu finden. Dabei…

30.03.2017

Als Empfehlungsmarketing wird eine Disziplin des Marketing bezeichnet, bei der die Gewinnung von Neukunden im Fokus steht. Dabei wird nicht auf herkömmliche Werbeformen zurückgegriffen, sondern auf ein Mittel, das in…

30.03.2017

Die Welt des Internets ist für unsere Gesellschaft eine Bereicherung. Vor allem bezüglich der Bereitstellung von kostenlosen Informationen ist das World Wide Web für viele Menschen die erste Anlaufstelle. So…