Content Marketing

Das Content Marketing ist von besonderer Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung, da die Erstellung und Veröffentlichung hochwertiger und relevanter Inhalte die Platzierung der Webseite in der organischen Suche stärkt. Darüber hinaus können auch Vorteile hinsichtlich eines natürlichen Linkbuildings generiert werden.

Definition

Die Disziplin des Content Marketings befasst sich mit der Entwicklung, Veröffentlichung und Vermarktung von sowohl unterhaltenden als auch informierenden Inhalten. Die Inhalte sollen dem Konsumenten einen informativen und emotionalen Mehrwert bieten, sodass neben der Steigerung der Markenbekanntheit auch positive Effekte hinsichtlich der Markenloyalität und des Markenimages generiert werden können. Anders als andere Marketing-Disziplinen zielt das Content Marketing nicht primär auf die Generierung von Leads oder Conversions ab, sondern ist vielmehr im Bereich der Markenführung anzusiedeln und begünstigt neben dem Aufbau einer starken Marke auch die Einführung neuer Produkte und Leistungen auf einem Markt.

Ausrichtung der Inhalte und Erfolgsfaktoren

Im Rahmen des Content Marketings können Unternehmen und Webmaster auf eine Vielzahl unterschiedlicher Online-Inhalte zurückgreifen. Neben Bildern und Texten eignen sich besonders Videos, Podcasts und Grafiken zur Vermittlung von sowohl informativen als auch emotionalen und unterhaltenden Informationen. Der Content kann sich dabei an vier Grundlegenden Ausrichtungen orientieren: Information, Bildung, Unterhaltung oder Inspiration. Durch die Veröffentlichung von spannenden und aktuellen Inhalten, können Konsumenten zusätzliche Informationen über die Marke oder das Unternehmen konsumieren. Aber auch die Erstellung und Verbreitung von Inhalten mit spezifischen Lerneffekten wie beispielsweise Anleitungen oder Rezepte können im Rahmen des Content Marketings veröffentlicht werden. Neben primär informativen Inhalten greift das Content Marketing aber auch auf die Verbreitung unterhaltsamer und emotionaler Inhalte zurück, welche sich vor allem zur Stärkung der Marke-Kunden-Beziehung eignen. Darüber hinaus können Markenführer auf diese Weise bestimmte Emotionen und Stimmungen mit ihrer Marke verbinden. Die dritte grundlegende Ausrichtung bezieht sich auf die Verbreitung inspirierender Inhalte, die von Mehrwert für Konsumenten und (potenzielle) Kunden sind. Die Inhalte können dabei innerhalb diverser Medien wie beispielsweise sozialen Netzwerken, Blogs, Foren, Videoplattformen oder der Unternehmenswebseite veröffentlicht werden.

Bedeutung für SEO

Für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist das Content Marketing von besonderer Bedeutung, denn hochwertiger und relevanter Content wirkt sich aufgrund unterschiedlicher Faktoren positiv auf das Ranking der Webseite in der organischen Suche auf einer Search Engine Result Page (SERP) aus. Hochwertige und relevante Inhalte werden von Konsumenten oftmals über soziale Netzwerke weiterverbreitet oder auf anderen Webseiten verlinkt (Backlink). Somit kann das Content Marketing den natürlichen Linkaufbau unterstützen und so die Linkpopularität und das Ranking der Webseite in der organischen Suche stärken. Auch die Erwähnung von Inhalten auf sozialen Netzwerken, sogenannte Social Signals, wirken sich positiv auf die Platzierung der Webseite aus. Neben der Begünstigung eines organischen Linkbuildings steigt aber auch die allgemeine Relevanz der Webseite, sodass die Platzierung der Webseite in der organischen Suche gestärkt wird. Durch informativen und unterhaltenden Content lassen sich Absprungraten vermindern und dementsprechend die Verweildauer der Konsumenten auf der Webseite erhöhen.