Alexander Hundeshagen

Geschäftsführer
reputativ GmbH
+49 531 37960070

Jetzt Termin vereinbaren!

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Jetzt Termin vereinbaren!

    Boilerplate

    Boilerplate ist ein Begriff aus der Presse- und Medienarbeit und bezeichnet einen gleichbleibenden Textbaustein. Dieser fasst in Form eines Abbinders am Ende eines Textes wichtige Informationen zusammen. In der Pressearbeit ist die Boilerplate zum Beispiel eine Art Visitenkarte für den Verfasser eines Textes. Alternativ werden die Begriffe Bottom Line, Footer, Corporate Backgrounder oder eben Abbinder verwendet.

    Definition

    Der Terminus „Boilerplate“ stammt aus dem Englischen und kann mit „Kesselplatte“ übersetzt werden. Ursprünglich bezeichnete der Begriff wohl den Walzstahl, aus dem Kessel hergestellt wurden.

    Heute benennt der Begriff sich wiederholende Textfragmente, die über verschiedene Plattformen hinweg zum Einsatz kommen. Bei der Pressearbeit gehört die Boilerplate mit der Headline, dem Lead und dem Body zur festgelegten Struktur einer Pressemitteilung. Meist ist die Boilerplate zwischen 50 und 100 Wörtern lang, in einem sachlichen Ton geschrieben und beinhaltet überprüfbare Informationen wie allgemeine Angaben zur Organisation von der die Pressemitteilung stammt. Im Online Marketing sind Boilerplates häufig im Header, Footer oder in der Sidebar platziert und beinhalten Kontaktinformationen, Informationen zum Hersteller oder Hinweise zur Produktkategorie.

    Welche Inhalte gehören in eine Boilerplate?

    Die Boilerplate stellt in kurzer, sachlicher und aktueller Form ein Unternehmen vor. Zu den typischen Angaben gehören:

    • Unternehmensname und Rechtsform
    • Hauptsitz und Standorte
    • Datum der Gründung
    • Branche, Unternehmensfeld, Produkte, Leistungen
    • Informationen zur Unternehmensgröße, Mitarbeiterzahl, Umsatz und Gewinn
    • Mission
    • Meilensteine
    • Referenzen

    Boilerplates und Duplicate Content

    Da sich der Inhalt einer Boilerplate nur selten ändert, besteht die Gefahr, dass Suchmaschinen den Textbaustein als Duplicate Content einstufen. Dies Einstufung wiederum könnte sich negativ auf das Ranking auswirken. Aufgrund ständiger Weiterentwicklungen werden Suchmaschinen immer intelligenter, sodass Boilerplates in den meisten Fällen als solche identifiziert werden. Somit besteht in der Regel keine Gefahr, dass Boilerplates als Duplicate Content interpretiert werden.  

    Über den Autor
    Alexander Hundeshagen
    Alexander Hundeshagen ist Geschäftsführer der reputativ GmbH. Mit der Marke reputativ®, die auf Reputationsmanagement und Omnichannel-PR spezialisiert ist, engagiert sich das Unternehmen für die Steigerung und den Erhalt des guten Rufes und fördert das positive Bild ihrer Kunden.

     

    Auch interessant:
    Anfrage & Kontakt
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig
    Braunschweig
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig
    Leipzig
    Täubchenweg 8,
    04317 Leipzig
    Berlin
    Karl-Marx-Allee 91a,
    10243 Berlin
    Halle (Saale)
    Mansfelder Str. 56,
    06108 Halle (Saale)
    München
    Max-Planck-Str. 10,
    85716 Unterschleißheim
    Köln
    Karlheinz-Steimel-Weg 15,
    50969 Köln
    Bielefeld
    Westheermannstr. 9,
    33332 Gütersloh
    Zürich
    Hardturmstrasse 161,
    CH-8005 Zürich
    Wien
    Mooslackengasse 17,
    A-1190 Wien
    Alle Standorte
    Jetzt unverbindlich anfragen

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.