SCHREIBEN SIE UNS!

Ihre Vorteile:

  • Telefonische Erstanalyse Ihrer Website
  • Beratung durch erfahrene Online-Marketing-Experten
  • Unverbindliches Gespräch

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Gelbe Seiten

„Gelbe Seiten“ ist ein Branchenverzeichnis, in dem Unternehmen meist mit ihrem Namen, der Adresse, Telefonnummer und Internetseite eingetragen sind. Auch Dienstleistungen von Freiberuflern und Selbstständigen lassen sich hier schnell finden, was zum einen Vorteile für die Kundschaft aber auch für die Unternehmer selbst bedeutet.

Die Zeitschrift wird sowohl als Druckversion, als auch im Internet angeboten. Letzteres bietet die Möglichkeit, auf weitere Informationen, wie die Internetseite oder Vorstellungsvideos zuzugreifen. Da die gelben Seiten werbefinanziert sind, könne Verbraucher auf jede Auflage kostenfrei zugreifen. Auch dies erhöht die Wahrscheinlichkeit für Firmen, von möglichen neuen Interessenten gefunden zu werden.

Je nach Region werden unterschiedliche Exemplare veröffentlicht. So wird sichergestellt, dass Verbrauchern in erster Linie Unternehmen aus der eigenen Umgebung vorgeschlagen werden.

Gelbe Seiten: Vorteile einer Eintragung

Da das Branchenverzeichnis Gelbe Seiten eine hohe Reichweite hat, online abrufbar und international vertreten ist, kann es gerade bei jungen Unternehmen für eine höhere Bekanntheit sorgen.

Auch für positive SEO-Effekte ist eine Eintragung in den Gelben Seiten von Vorteil, da dies noch immer ein Zeichen von Professionalität und Qualität eines Unternehmens und seiner Dienstleistungen darstellt. Selbst bei einem ausgefeilten SEO-Management kann es sein, dass ein Unternehmen nicht unter den Top 10 Google Vorschlägen gelistet wird und somit weniger Klicks generiert. Langfristig kann eine Eintragung in den Gelben Seiten also auch für Umsatzstärkung genutzt werden.

Durch die Eintragung in den Gelben Seiten wird eine Firma als vertrauenserweckender betrachtet, schnell geklickt und somit auch für Google und andere Suchmaschinen relevanter. Daher ist es sinnvoll, sich als Unternehmer in den Gelben Seiten eintragen zu lassen.

Die Eintragung ist kostenlos, schnell durchgeführt und kann über die Webseite der Gelben Seiten erfolgen. Wenn man ein Unternehmen eintragen möchte, wird man vor die Wahl des Basiseintrags oder eines Premium-Features gestellt. Ersteres sorgt für eine einfache Eintragung in die Druckversion. Aber auch online kann man mit dem Basisprogramm Kontaktdaten, Logo, Bilder, Texte und Videos einstellen.

Das Angebot für ein Premium-Feature wird zunächst – genau wie ein Basiseintrag – von der Redaktion der Gelben Seiten geprüft. Nach 3 Monaten erhält man dann ein Angebot, welches beinhaltet, dass man online höher gerankt wird und auch für Google und andere Suchmaschinen relevanter erscheint. Die genauen Konditionen sind firmenabhängig und werden individuell geprüft.