XING

XING ist eine Business-Plattform, die sich hinsichtlich ihrer vornehmlich beruflichen Ausrichtung von anderen sozialen Netzwerken unterscheidet. Auch Unternehmen und Selbstständige haben die Möglichkeit ansprechende Unternehmensprofile anzulegen und Inhalte zu veröffentlichen.

Definition

XING ist ein soziales Netzwerk, welches sich auf das Pflegen und Knüpfen von beruflichen Kontakten spezialisiert. Die Plattform wurde 2003 in Deutschland gegründet und gilt als Pendant zum amerikanischen Netzwerk LinkedIn. XING zählt mehr als zehn Millionen Mitglieder. Das Netzwerk dient den Nutzern aus allen Branchen dazu, sich zu vernetzen und Jobangebote, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen zu suchen und zu finden. Innerhalb des Netzwerkes tauschen sich die Mitglieder innerhalb sogenannter Fachgruppen aus und nehmen an besonderen XING Events teil.

Besonderheiten gegenüber anderen sozialen Netzwerken

Das Netzwerk bietet eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft an. Wer darüber hinaus weitere Funktionen der Plattform nutzen möchte, kann ein kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abschließen, welche monatlich bezahlt wird. Premium-Mitglieder haben die Möglichkeit, umfangreiche Profile mit Texten, Bildern und Videos anzulegen, um ihre beruflichen Kompetenzen darzustellen. Auch das Finden und Kontaktieren anderen Mitglieder ist im Rahmen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft einfacher. Die Mitglieder können sich in sogenannten Fachgruppen mit Nutzern mit gemeinsamen beruflichen oder privaten Interessen zusammenschließen. Darüber hinaus lassen sich auch Events über das Netzwerk erstellen und verwalten.

Aus der Perspektive der Mitglieder bietet XING umfassende Möglichkeiten zur beruflichen Vernetzung und Weiterentwicklung. Die Suche nach einem Job wird durch die integrierte umfassende Jobbörse erleichtert. Ähnlich wie auf anderen sozialen Netzwerken können Mitglieder auch bei XING auf einen Newsfeed zugreifen und sich über aktuelle Inhalte der verknüpften Kontakte informieren.

Auch Unternehmen und Selbstständige haben die Möglichkeit, ein Profil auf der Plattform anzulegen. XING eignet sich für Unternehmen vor Allem in Hinblick auf dem Employer Branding, also die Stärkung der Arbeitgebermarke. Diese Stärkung ist vor allem hinsichtlich des drohenden Fachkräftemangels entscheidend. Unternehmen und Selbstständige können auf der Business-Plattform ansprechende Unternehmensprofile anlegen und Inhalte veröffentlichen. Auch die Verknüpfung des Unternehmens mit im Netzwerk angemeldeten Mitarbeitern ist möglich. Mitglieder haben zudem die Möglichkeit, Bewertungen und Referenzen zu einzelnen Unternehmen zu verfassen. Auch Unternehmen können zwischen Basis-Mitgliedschaften oder kostenpflichtigen Mitgliedschaften wählen.

Bedeutung für das Reputationsmanagement

Im Hinblick auf den drohenden Fachkräftemangel ist ein Unternehmensprofil bei XING für viele Arbeitsgeber existenziell. Durch das Anlegen eines attraktiven Profils und das Veröffentlichen aktueller und relevanter Inhalte, können Arbeitgeber die Plattform nutzen, um geeignete Mitarbeiter und Fachkräfte zu rekrutieren. Durch die Bewertungsfunktion durch andere Mitglieder kann das Unternehmen an Authentizität und Glaubwürdigkeit gewinnen. Darüber hinaus können Arbeitgeber unkompliziert und schnell mit (potenziellen) Mitarbeitern und Kunden in Kontakt treten.