Alexander Hundeshagen

Geschäftsführer
reputativ GmbH
+49 531 37960070

Jetzt Termin vereinbaren!

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Jetzt Termin vereinbaren!

    Reputationsanalyse

    Die Reputationsanalyse ist ein Teilbereich des Reputationsmanagements und wird auch als Imagemonitoring bezeichnet. Das Ziel ist die Ermittlung eines Status Quo, auf den sich die zukünftige Reputationsstrategie aufbaut.

    Welche Voraussetzungen und Aufgaben umfasst die Reputationsanalyse?

    Um eine Reputationsanalyse erfolgreich durchzuführen, muss zunächst die Kommunikationsstrategie des jeweiligen Unternehmens bekannt sein. Denn nur durch die Analyse relevanter Items, d. h. Marketingkanäle kann auch ein realistisches Ergebnis herausgefiltert werden. Nutzt die Firma beispielsweise keine Social Media Kanäle wie Facebook oder Twitter, fördert die Reputationsanalyse auf diesen Plattformen vermutlich eine Nullmessung zutage.

    Die Aufgaben der Reputationsanalyse umfasst im Idealfall das Social Media Monitoring, das Webmonitoring sowie die Analyse von Mediendarstellungen des Unternehmens, des Geschäftsführers oder einzelner Produkte. Besonderer Wert wird dabei auf branchentypische Bewertungsportale und sogenannten User Generated Content gelegt – also Beiträge und Bewertungen von Interessenten, Käufern, Geschäftspartnern und Mitbewerbern.

    Zielgerichtete Reputationsanalyse: Kriterien und Ziele

    Bei der Reputationsanalyse geht es unter anderem um die Beantwortung von Fragen nach vermeintlichen Stärken und Schwächen, die Ihrem Unternehmen bzw. Ihren Produkten von den Medien oder der Netzgemeinde attestiert werden. Außerdem sollte im Zuge des Monitorings geklärt werden, welche konkreten Faktoren die Reputation positiv oder negativ beeinflussen. Mit den geeigneten Online-Reputation-Management-Tools lässt sich auch differenzieren, welche Themen, Tendenzen und Tonalität für Ihre Reputation förderlich sind.

    Prinzipiell lassen sich für jede Reputationsanalyse drei große Ziele festlegen:

    • Schaffung eines Bewusstseins für die Unternehmensreputation
    • Etablierung einer Basis für konkrete Reputationsmanagement-Strategien
    • Prävention, d. h. Schutz vor einer negativen Reputation

     

    Über den Autor
    Alexander Hundeshagen
    Alexander Hundeshagen ist Geschäftsführer der reputativ GmbH. Mit der Marke reputativ®, die auf Reputationsmanagement und Omnichannel-PR spezialisiert ist, engagiert sich das Unternehmen für die Steigerung und den Erhalt des guten Rufes und fördert das positive Bild ihrer Kunden.

     

    Auch interessant:
    Anfrage & Kontakt
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig
    Braunschweig
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig
    Leipzig
    Täubchenweg 8,
    04317 Leipzig
    Berlin
    Karl-Marx-Allee 91a,
    10243 Berlin
    Halle (Saale)
    Mansfelder Str. 56,
    06108 Halle (Saale)
    München
    Max-Planck-Str. 10,
    85716 Unterschleißheim
    Köln
    Karlheinz-Steimel-Weg 15,
    50969 Köln
    Bielefeld
    Westheermannstr. 9,
    33332 Gütersloh
    Zürich
    Hardturmstrasse 161,
    CH-8005 Zürich
    Wien
    Mooslackengasse 17,
    A-1190 Wien
    Alle Standorte
    Jetzt unverbindlich anfragen

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.